Anforderungen

Die folgenden Tabellen geben einen Überblick über die wichtigsten Themengebiete der Landesolympiade in den Jahrgangsstufen 7/8 und 9/10. In den Jahrgangsstufen 11/12 gelten die Themenschwerpunkte der Internationalen Biologieolympiade.

 

Klassenstufen 7 bis 10

 

Praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten

 

Klassenstufe 7 / 8

Klassenstufe 9 / 10

 

  • Anfertigen einfacher Mikropräparate
  • Arbeit mit Bestimmungsschlüsseln
  • makroskopisches Betrachten (Lupe), Beobachten
  • Mikroskopieren mit dem Schülermikroskop
  • Mikroskopisches Zeichnen einfacher Objekte
  • Einfache Stoffnachweise (Nährstoffe, Vitamin C,CO2...)
  • Identifizierung der Wirbeltierklassen und wichtiger Klassen der Wirbellosen
  • Modellvorstellungen entwickeln
  • Schematische Darstellungen ( z.B. Stoffkreislauf, Räuber-Beute-Beziehung
  • Zergliedern von Blüten (Blütendiagrammen...) und Früchten und deren Klassifikation
  • Beschreiben von Objekten und Vorgängen
  • Auswerten von Tabellen, Diagrammen und Sachtexten
  • Protokollieren, Fehleranalyse
  • Persönliche Wertung und kritische Reflexion (z.B. Hygienemaßnahmen)
  • Anfertigung von Protokollen und Zeichnungen nach Vorschrift

 

  • wie 7 / 8, außerdem
  • Arbeit mit dem Kursmikroskop
  • Anfertigen von Mikropräparaten (Feinschnitt-, Färbe-, Dauerpräparate)
  • Mikroskopisches Zeichnen komplexer Objekte
  • Qualitative Stoffnachweise zum Nachweis von Pflanzenstoffen
  • Qualitative und quantitative Nachweise zur
  • Photosynthese und Transpiration, Einfache Trennverfahren (Papierchromatographie)
  • Arbeit mit dichotomen Bestimmungsschlüsseln (Konstruktion)
  • Identifizierung von Pflanzenfamilien, Insektenordnungen
  • Experimentelle Erfassung ökologischer Daten und deren Interpretation
  • Identifizierung von Blutgruppen
  • Einfache Experimente zur Verhaltenskunde
  • Methoden der Kreuzung von Mutantenstämmen (z. B. Drosophila, Erbsen)
  • Selbständiges Anfertigen von Protokollen (Hypothesenbildung, Fehlerdiskussion)
  • Einfache Experimente zur Genetik (Isolation der DNA )
  • Auswerten und Aufstellen von Stammbäumen

Theoretische Anforderungen

Klassenstufe 7 / 8:

Klassenstufe 9 / 10:

Merkmale des Lebens

Die Zelle unter dem Lichtmikroskop

Wirbeltiere und Wirbellose                            (Anatomie, Physiologie, System)

Ökologie

  • Stoffkreisläufe,
  • Wirkung biotischer und abiotischer Umwelt-faktoren
  • Ökosysteme
  • Nutzung und Schutz der Umwelt
  • Artenvielfalt
  • Modellbildung

Systematik

  • Grundbaupläne der Wirbeltiere und der wirbellosen Tiere
  • Pflanzenorgane
  • Pflanzenfamilien

Humanbiologie

  • Ernährung und Verdauung
  • Stütz- und Bewegungssystem
  • Ausscheidungssystem
  • Atmungssystem
  • Transportsysteme
  • Blutkreislauf / Blut
  • Sinnesorgane und Nervensystem
  • Hormone
  • Zivilisationskrankheiten
  • Fortpflanzung und Entwicklung
  • Hygiene

 

  • wie 7 / 8, außerdem

Arbeitsmethoden, klassische Experimente, Nachweisreaktionen

Humanbiologie

  • Immunsystem und Komplementsystem
  • Infektionskrankheiten
  • Schutzimpfungen

Genetik

  • Mendelsche Regeln
  • Kernteilungen (Mitose, Meiose)
  • Chromosomentheorie der Vererbung
  • Methoden der Humangenetik
  • Stammbaumanalysen
  • Erbkrankheiten
  • Tier- und Pflanzenzüchtung
  • Gentechnik und deren Grundlagen ( z.B. Insulin )

Grundlagen des Verhaltens der Tiere

  • Lernverhalten, bedingte Reflexe, Prägung
  • Sozialverhalten
  • ererbtes Verhalten
  • Experimente zur Erforschung des Verhaltens

Anatomie und Physiologie der Pflanzen

  • Grundlagen der Assimilation und Dissimilation
  • Aufnahme und Transport von Wasser und Assimilaten
  • Anpassungen an verschiedene Umweltfaktoren

Systematik

  • Überblick über Bakterien, Blaualgen, Einzeller, Pilze, Tiere, Pflanzen

Evolution:

  • Stammesgeschichte der Lebewesen
  • Evolution des Menschen
  • Evolutionstheorien

Brandenburgischer Landesverein zur Förderung mathematisch- naturwissenschaftlich- technisch interessierter Schüler e.V. (BLIS), Arbeitsgruppe Biologie